Archiv der Kategorie: Pilates Infos

Pilates mit Fitball

Ideal für Pilates ist ein Fitball mit dem Durchmesser von 45-65 cm, je nach Körpergröße. Im Sitzen auf dem Ball sollte das Kniegelenk etwa einen neunzig Grad Winkel einnehmen.

Der Fitball fördert insbesondere das Gleichgewicht. Dadurch wird automatisch die Tiefenmuskulatur trainiert. Eine starke tiefe Muskulatur hilft Rückenbeschwerden vorzubeugen.

Pilates Übungen auf dem Fitball sind im Liegen (Bauchlage oder Rückenlage), im Sitzen, im Liegen (Rückenlage) auf der Matte mit den Füßen auf dem Ball oder mit dem Ball zwischen den Füßen oder Händen möglich. Auf und mit dem Ball kann man das gesamte klassische Pilates Mattentraining absolvieren.

fit-ball-roll-over.jpg

Pilates Mattentraining

Das Pilates Mattentraining ist ein klassisches Trainingsprogramm. Es umfaßt zahlreiche Pilates Übungen und Varianten, die das Mattentraining abwechslungsreich gestalten für Einsteiger, Mittelstufe und Fortgeschrittene. Kleingeräte wie der Fitball, Miniball und Thera Band werden mit eingebaut, um das Training zu unterstützen oder zu erschweren.

Für ein Pilates Mattentraining wird außer einer Matte und eventuellen Kleingeräten nichts gebraucht, das heißt, es läßt sich auch sehr gut zuhause ausführen oder in Gruppen in Fitness Studios, VHS, Vereinen, Praxen, etc….

Dem gegenüber steht das Pilates Training an Geräten, wie unter anderem der Reformer und Cadillac.Diese Geräte sind nur in reinen Pilates Studios zu finden.

Standing Pilates

Immer wieder fragen Teilnehmer in meinen Kursen, warum Pilates nur im Liegen stattfindet, sie würden auch gerne etwas im Stand machen…

In dem Original Pilates Programm von Joseph Hubertus Pilates finden die Übungen alle auf der Matte statt. Pilates wollte jedoch keine starren Strukturen und begrüßte schon damals kreative neue Ideen. Die Methode entwickelt sich stetig weiter und viele Trainer lassen ihre eigenen Ideen einfließen. Dadurch entstehen laufend neue Übungen, viele davon sind interessant und sinnvoll. Jedoch entfernen sich manche dieser Eigenkreationen vom eigentlichen Focus des Pilatestrainings –

Training der Rumpfmuskulatur!

Im Stehen lassen sich einige Übungen aus dem klassischen Mattentraining abgewandelt verwenden, die Rumpfmuskulatur steht hierbei nicht mehr im Vordergrund, sondern die Beinmuskulatur. Daher empfehle ich Standing Pilates nur mäßig, zur Abwechslung für die Teilnehmer und für neue Trainingsreize zu verwenden.

Pilates mit Minibällen

Minibälle sind im Pilates Training vielseitig einsetzbar. Man kann Sie zur Unterstützung verwenden, um eine Übung zu erleichtern oder zu erschweren.
Beispiel:
In der Rückenlage mit dem Ball unter dem Becken werden die klassischen Übungen, wie z.B. single leg stretch ziemlich wackelig. Jedoch bei dem roll over ist er eine Hilfestellung.

Die meisten Studios haben Bälle in ihrem Kleingeräte Vorrat. Jedoch selbst die Anschaffung der Bälle in einer größeren Stückzahl ist nicht besonders teuer.

In der Ausbildung der pilates academy werden im 3. Modul diverse Übungen mit dem kleinen Ball durchgesprochen und erlernt.

Pilates, bringt es auch etwas für meine Ausdauer?

Nein, nicht ausreichend. Pilates ist zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur und kein Training für das Herz-/Kreislaufsystem. Ich empfehle eine Kombination des Pilates Trainings mit einer Ausdauersportart wie Joggen, Walken oder Radfahren. Am besten ist eine Trainingseinheit an der frischen Luft, um genügend Licht und Sauerstoff aufnehmen zu können. Die Alternative ist eine Cardiostunde in einem Fitness Studio bzw.deren Ausdauergeräte.

Pilates im Personal Training

Liebe Pilates TrainerInnen,

das Pilates in Deutschland inzwischen ein Trend ist wissen wir alle. Jedoch kann ich Euch empfehlen Pilates nicht nur im Group Fitness Bereich einzusetzten. Gerade im Privattraining ist Pilates ideal. Bei gesundheitlichen Beschwerden und Einschränkungen gibt es zahlreiche Übungsvarianten. Diverse Hilfsmittel (Toning Bälle, Foam Roller, Pilates Circle, Fitball, Miniball oder Thera Band) erleichtern bzw. erschweren das Training. Die Kunden sind begeistert über den schnellen Trainingserfolg!